Treffen mit Themenschwerpunkt

CareerDay 2022
Informations-& Karrieretag auf der Messe ceramitec 2022 // Information & Career Day at the trade fair ceramitec 2022

24.06.2022, Messe ceramitec / Foren der Hallen C1 und C3 // Trade fair ceramitec / Forums of Halls C1 and C3

 

Quelle: Messe München GmbH / HR-Table auf der ceramitec 2018
 


CareerDay 2022


Zur Buchung

 24. Juni 2022
Messe München
 

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Mitglieder,

die Fachschaft Werkstofftechnik Glas & Keramik, der Hochschule Koblenz, aus Höhr-Grenzhausen richtet mit Unterstützung der DKG am Freitag, den 24.06.2022, den CareerDay der Ceramitec aus.

In Zusammenarbeit mit der Messe München, lädt die studentische Vertretung des WesterWaldCampus Sie daher herzlich ein, Kontakt zu den Ingenieuren und Ingenieurinnen von Morgen zu knüpfen. In zwei verschiedenen Foren wird sowohl den Studierenden als auch den Unternehmen die Möglichkeit geboten, sich im Rahmen abwechslungsreicher Vorträge und Gespräche über den Übergang vom Studium zum Berufsleben zu informieren.
 

  • Gestartet wird mit der Vorstellung der keramischen Studiengänge am Standort Höhr-Grenzhausen. Besonders der Schwerpunkt auf diesem dualen Bachelorstudiengang dürfte für Unternehmen aus den keramischen Bereichen sehr interessant sein. Gut ausgebildete Fachkräfte sind heutzutage schwierig zu finden. Über das duale Studium haben Unternehmen die Möglichkeit, angehende Ingenieure und Ingenieurinnen von Beginn an zu begleiten und auch ihre eigenen Schwerpunkte in den Praxis-Phasen einzubringen.
     
  • Im zweiten Block wird es besonders für die Studierenden interessant. In einigen Vorträgen werden Optionen nach dem Studium vorgestellt. Erfahrene Absolventen und -innen  werden von ihrem Werdegang angefangen mit dem Studieren und dem optionalem Masterstudium, über den Berufseinstieg bis hin zur Promotion erzählen und damit die Entscheidungen der aktuell Studierenden erleichtern.
     
  • Der dritte Block steht wieder ganz im Sinne der Kommunikation zwischen den Unternehmen und Studierenden. Hier möchten wir auf die Anforderungen und Wünsche eingehen, welche Unternehmen an ihre zukünftigen Ingenieure und Ingenieurinnen stellen. Eine anschließende Fragerunde zum Thema Berufseinstieg ist ebenfalls geplant.
     

Zusätzlich wird den Unternehmen die Möglichkeit geboten, sich in persönlichen Gesprächen den Nachwuchskräften vorzustellen. Das sich diese Gelegenheit für beide Seiten lohnt, hat die Vergangenheit bereits gezeigt. Oftmals wurden schon Absprachen über Abschlussarbeiten oder Arbeitsverträge direkt auf der Messe vereinbart. Über eine Unterstützung seitens der Unternehmen würden wir uns freuen und bedanken uns im Voraus.

 

Mit herzlichen Grüßen

Prof. Dr. Antje Liersch
DKG-Vorstandsmitglied